Neues aus Bosjön


Bosjön im Mai 2019

Wir sind  nach  der Winterreise wieder zu Hause angekommen. Es ist Frühling in Bosjön und bald kommen die ersten Gäste.  Die Natur ist nach dem langen und kalten Winter erwacht.

Und  der Nachwuchs bei den Elchen hat sich auch schon eingestellt. Wir werden auch in diesem Sommer versuchen, unseren Gästen die Elche in freier Wildbahn zu zeigen.

Es wird wieder eine spannende Zeit mit liebgewordenen Stammgästen .

Wir freuen uns aber auch auf viele neue  Gäste, die wir hoffentlich  für unser Bosjön  begeistern können.

 

 

 

 



Bosjön im Oktober 2018

 

Es ist Herbst geworden in Bosjön. Es gibt die ersten Nachtfröste und die Bäume beginnen, die Blätter abzuwerfen.

Doch der Herbst hat auch seine schönen Seiten. Die Luft ist klar, oft scheint  noch die Sonne und nachdem es jetzt wieder richtig dunkel wird, erfreuen wir uns an den Sternennächten. Und die Natur gibt noch einmal alles. Nach dem trockenen Sommer haben wir es gar nicht mehr zu hoffen gewagt,  aber die Pilz- und Beerenernte fällt wieder sehr reichhaltig aus.

 

Wir freuen uns, das noch Gäste da sind, die sich mit  der Pilzsuche richtig gut auskennen . Da ist es doch mal wieder mal Zeit, für ein richtig rustikales Mahl unter freiem Himmel. So ist es halt bei uns- jede Jahreszeit hat ihre Reize.

 


Bosjön im September 2018

 

Liebe Freunde,

den vergangenen Sommer werden wir so schnell nicht vergessen. Nicht nur, das es der trockenste Sommer seit Beginn der Wetteraufzeichnung in Schweden gewesen ist. Wir hatten auch eine Rekordmenge von netten Gästen bei uns zu Besuch.

Ein Renner bei dem heissen Wetter war sicher unser Bosjön See, der doch für angenehme Abkühlung gesorgt hat- obwohl das Wasser  recht warm war. Ein Highlight für groß und klein waren die neu beschafften SUP- Bretter, die Akteuren und Zuschauern viel Spaß gemacht haben. Und auch unsere Angelfreunde kamen  wieder voll auf ihre Kosten.  Es wurde einiges an Hecht und Barsch verzehrt. Ein kleiner Wehmutstropfen war sicherlich das wochenlange Feuerverbot.

Wir sitzen doch so gerne abends am Lagerfeuer. Aber die warmen  Abende haben wir auch so genossen. Und die Sicherheit geht vor. Weite Teile von Schweden waren sehr von Waldbränden betroffen. Bei uns in der Nähe gab es zum Glück nur kleinere Brände die nach wenigen Tagen gelöscht waren. Jetzt sind wir schon wieder dabei, die Spielgeräte und Gartenmöbel einzulagern. Die letzten Gäste genießen die Pilz- und Beerenernte und erfreuen sich an den Birken mit den jetzt bunten Blättern.

Für uns beginnt jetzt bald schon die Planung für den nächsten Sommer. Es wird sich wieder einiges tun bei uns. Damit es auch unseren Stammgästen niemals langweilig wird.

 

Seid für heute recht herzlich gegrüßt von

Anni und Uli